Unser Tierhospiz

Plan_Hospiz.png

Unser Plan eines Tierhospiz (rechts)

Wir betreiben ein Tierhospiz. Einen letzten Ort der Liebe, Zuwendung und Geborgenheit für alte, kranke Tierschutzhunde. Sie sollen nicht in der Anonymität irgendeines Tierheimzwingers ihre letzten Tage verbringen und irgendwann alleine sterben. Sie sollen bei uns ein liebevolles Zuhause finden, sei es für Tage, Wochen oder vielleicht noch Monate oder sogar Jahre. Wir wollen diesen Hunden das Gefühl geben, vielleicht das erste Mal in ihrem Leben wirklich geliebt zu werden. Sie bekommen bei uns ein schönes Heim, liebevolle Zuwendung, medizinische Versorgung und das Wissen, dass sie uns wichtig sind. Und immer wenn ein Hund gegangen ist, kann der nächste kommen, dem wir ein Zuhause auf Zeit geben....

Helfen Sie uns dabei, diesen Traum aufrecht zu erhalten. Um einige Hunde unterzubringen und diesen alten, kranken Hunden ein entsprechendes, ihren Bedürfnissen entgegenkommendes Zuhause zu bieten haben wir viele bauliche Maßnahmen setzen müssen und werden weitere umsetzen. Seien es Neubauten, Adaptierungen oder Verbesserungen. Die Baukosten für unser kleines Tierhospiz beliefen sich zunächst auf rund € 55.000,--. Um uns bei der Finanzierung weiterer Baumaßnahmen zu helfen, können Sie Bausteine kaufen. Ein Baustein entspricht € 10,--,

Das Charityprojekt eines unserer wichtigsten Förderer, den Kittenberger Erlebnisgärten und das persönliche Engagement von Reinhard Kittenberger finanzierten uns knapp 1.100 Bausteine. Dank dieser und all Ihrer großzügigen Spenden haben wir derzeit insgesamt rund 3.500 Bausteine für unser Tierhospiz sammeln können.

Wir sind sehr glücklich über das bisher Geschaffte und haben den Bau bereits so weit als möglich voran getreiben. Dank Ihrer Hilfe und des unermüdlichen Arbeitseinsatzes einiger freiwilliger Helfer haben wir einen Zubau geschafft, der mittlerweile vollständig überdacht und isoliert ist, sodass sich die Hunde dort aufhalten und geschützt vor Wind und Wetter wohlfühlen können.

Insgesamt standen schon bisher auf dem Programm: Ein Zaunneubau, der Bau einer Heizungsanlage, damit wir alle Hundezimmer ordentlich beheizen können, ein separater Eingang für Besucher, damit die Tier-reich Hunde ungestört sind, Fertigstellungsarbeiten an der Mauer, im Lager etc., ein überdachter Liegebereich für den Bereich unten beim Haus, die Fertiggestaltung des neuen Zimmers dort, ein Hundebadezimmer, weitere geschützte Überdachungen für die Hunde, ein trockener Vorraum zum Keller und Hundebadezimmer, Pflasterarbeiten, ein Durchbruch aus dem Haus und Bau eines Gartenteils für das Notquartier, inklusive Böschungsstabilierung und Zaunbau, der Bau einer Lagerhütte und viele Kleinarbeiten. In unserem Tagebuch konnten Sie die Aktivitäten beim Bau mitverfolgen.

Für 2016 stehen Fertigstellungsarbeiten und notwendige Adaptierungen an.

Bitte unterstützen Sie uns daher weiterhin. Überzeugen Sie auch Feunde, Bekannte, Familienmitglieder. Helfen Sie uns, weiterhin Hunden einen letzten Ort der Liebe und Geborgenheit zu geben. DANKE!

Wenngleich unser Bau noch nicht ganz fertig ist, (und wahrscheinlich immer wieder Änderungen brauchen wird :-)) so läuft unsere Hospizarbeit längst auf Hochtouren und stellt  den Schwerpunkt unserer Tierschutzarbeit dar. Wir versuchen unser Bestes für die, die uns brauchen - derzeit sind das 13 alte Hunde!

Lesen Sie mehr: Hospizhunde

Aktualisierung: 2016/01/20 - 13:30 / Redakteur: Sabine Neumann
zum Seitenanfang | eine Seite zur¸ck | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

Jeder Baustein für unser Tierhospiz kostet Sie nur € 10,-- und bringt uns unserem Traum ein Stück näher.

Unsere Bankverbindung:

Tierschutzverein Tier-reich,
Sparkasse Langenlois,
Bankleitzahl 20230,
Kontonummer 502104,
BIC SPLSAT21XXX,
IBAN AT122023000000502104
Kennwort: Baustein Tierhospiz